Genetischer Fingerabdruck von Nordmannstannen

Weihnachtsbaumproduzenten können durch geprüftes Saatgut finanzielle Verluste verhindern. Hierzu wird das Saatgut einem Gentest unterzogen, um einen genetischen Fingerabdruck zu erhalten und somit die Herkunft und Eignung festzustellen.

Weitere Beiträge:

Dieser Beitrag wurde unter Alle A-Z, Forsttechnik und Holz, Wald und Mensch abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.