Auf der Interforst 2010

Die Interforst war auch in diesem Jahr wieder ein gro√ľer Erfolg. Auf der 11. Internationalen Messe f√ľr Forstwirtschaft und Forsttechnik wurde den Besuchern allerlei geboten. Die LWF hatte mehrere St√§nde und informierte unter anderem zum Thema bodenschonende Forsttechnik.
√úber 400 Aussteller pr√§sentierten ihre Waren und Entwicklungen den rund 50.000 Besuchern der Interforst 2010 in M√ľnchen, darunter auch die Bayerische Landesanstalt f√ľr Wald und Forstwirtschaft (LWF). Neben Informationen zur Holzenergie, zu den „Klima-Risikokarten“ und zur LWF selbst, gab es auch einen Stand, an dem das Thema „Bodenschonung beim Forstmaschineneinsatz“ dargestellt wurde. Dort pr√§sentierten Mitarbeiter das EDV-gest√ľtzte Informationssystem ProFor und den praktischen Wurftest, mit dem die Befahrbarkeit des Bodens einfach vor Ort im Wald getestet werden kann. √úber dieses Gemeinschaftsprojekt der LWF mit den Lehrstuhl f√ľr forstliche Arbeitswissenschaften und angewandte Informatik der TU M√ľnchen berichten Martin Ziesak und Jan-Philipp Egner.

Weitere Beiträge:

Dieser Beitrag wurde unter Alle A-Z, Forsttechnik und Holz abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.